Startseite Omnipathie® Kräuter Leistungen Neuigkeiten Über mich Kontakt
© Silvia Leeb Human- und Tierenergetik 2013 Impressum
Die Bachblüten wurden in den 1930er Jahren vom englischen Arzt Dr. Edward Bach entwickelt. Er hatte sich intensiv mit den möglichen Ursachen von Disharmonien beschäftigt und kam zum Schluss, dass alle körperlichen Unstimmigkeiten auf einem seelischen Ungleichgewicht beruhen. Nach Dr. Bach kann mit ausgesuchten Pflanzen und Blüten das Gleichgewicht wieder hergestellt werden.

38 Blüten und die entsprechenden Seelenzustände.

Dr. Bach beschrieb insgesamt 38 disharmonische Gemütszustände, denen er jeweils bestimmte Blüten bzw. Pflanzenteile zuordnete. Diese werden zur Gewinnung der Bachblüten in Wasser gelegt oder gekocht. Dadurch wird ihre Schwingung an das Wasser übertragen und mittels einer festgelegten Verdünnung dieser Tinkturen entstehen die Blütenessenzen, die sich, nach Dr. Bach, positiv auf bestimmte Gemütslagen auswirken können. So werden seelische Probleme ausgeglichen und die Heilung findet über das verbesserte seelische Wohlbefinden statt.   Ich beschäftige mich seit ca. 20 Jahren mit Bachblüten. Damals besuchte ich ein Bachblütenseminar mit Dr. Fritz Roithinger, Allgemeinmediziner aus Tirol. Dies gab mir den Anstoß, mich intensiver mit dieser faszinierenden Materie auseinanderzusetzen. In der Praxis hat sich gezeigt, dass vor Allem bei Kindern und auch Tieren sehr rasch gute Erfolge mit Bachblüten zu verzeichnen sind.

Links:

http://bachblueten-liste.de/ http://heilkraeuter.de/bach/
Bachblüten
Wegwarte Star of Bethlehem Impatien Silvia Leeb Craniosakrale Omnipathie® für Mensch & Tier
Google+