Startseite Omnipathie® Kräuter Leistungen Neuigkeiten Über mich Kontakt
© Silvia Leeb Human- und Tierenergetik 2013 Impressum
Kräuter sind meine große Leidenschaft. Ich möchte hier einen Anstoß geben, die Natur etwas bewusster wahrzunehmen. Im Zuge meiner Ausbildung zur Omnipathin absolvierte ich Kräuterkurse bei einer Kräuterpädagogin. Dies motivierte mich dazu, nicht nur pflegende Kosmetik für meine Familie selbst herzustellen, sondern mit heimischen Kräutern zu experimentieren. Dabei entdeckte ich meine große Liebe zu Pflanzen und Kräutern im speziellen. Frei nach dem Motto "Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen" vertiefe ich laufend mein Wissen über heimische Heilkräuter. Unsere Natur stellt uns viele Helfer zur Seite, wir müssen nur respektvoll mit ihnen umgehen. Es ist erstaunlich, wie viele Heilkräuter vor unserer Haustüre wachsen

Hier einige Beispiele:

Brennessel:

Sollte einen Ehrenplatz in jedem Garten haben. "Entschlacker des Winters", Blutreinigungskraut, Fördert den Haarwuchs, uvm. Brennessel ist auch ein Eisenlieferant.

Spitzwegerich:

Der Spitzwegerich wächst unauffällig in all unseren Wiesen und an Wegrändern. Er ist ein wichtiges Hustenmittel, wirkt schleimlösend. Der Spitzwegerich ist die Medizin für unterwegs. Bei Insektenstichen (Biene, Wespe, Bremse) oder kleineren Wunden ein Blatt in der Hand zerreiben und den dabei austretenden Saft auf die Verletzung auftragen und mit dem Blatt andrücken.

Gänseblümchen:

Diese zarte Blume wird gerne übersehen. Sie hat eine Affinität zu zart gebauten Menschen, heilt alte, hartnäckige Wunden, regt den Stoffwechsel an.

Ringelblume:

Ihre Blüten sind ein hervorragendes Wundheilmittel, sie darf in keinem Garten fehlen. Die Ringelblume ist neben Johanniskraut, Alant, Arnika uvm. ein Kraut der Sonne.

Schafgarbe:

Die unterschätzte Heilerin für den Stoffwechsel und Verdauungsbeschwerden; ein klassisches Frauenkraut. Durch ihre Bitterkeit auch ein Mittel zur Leberstärkung.

Gundelrebe:

Auch Gundermann genannt. Ein Unkraut, das jeden Gartenbesitzer ärgert, weil es so wuchert. Gut bei allen schlecht heilenden und auch eitrigen Wunden, chronischem Husten. Sie findet Verwendung in Form  von Kompressen, Salben und Pflanzenölen.

Frauenmantel (Alchemilla):

Diese Pflanze  ist nicht nur schön anzuschauen, sondern DAS Frauenkraut in allen Lebenslagen.
Kräuter
Sumpfdotterblume Lungenkraut (Hänsel und Gretel) Wiesensalbei Brennessel Spitzwegerich Schafgarbe Frauenmantel Ringelblume Silvia Leeb Craniosakrale Omnipathie® für Mensch & Tier
Google+